Hintergrund: Qualitätssicherung mit Syncos

Eine lückenlose Dokumentation schafft Vertrauen. Damit die bei uns in Auftrag gegebenen Produkte eine gleichbleibende, konstante Qualität haben, arbeiten wir mit einer computerunterstützten Qualitätsüberwachung, der Software Syncos. Syncos ist ein CAQ-Programm (Computer Added Quality), mit dem wir z. B. serienbegleitend vorher festgelegte Merkmale eines Artikels (z. B. einen Durchmesser von 50mm) aufnehmen und sie in einem Prüfplan festhalten.

Durch die kontinuierliche Erfassung aller Werte haben wir stets alles im Überblick und können so mögliche Schwachstellen antizipieren, beheben und so die Produktqualität deutlich erhöhen.

Das Programm wertet die Aufzeichnungen aus und führt statistische Auswertungen durch. So bekommen wir detaillierte Informationen über die Prozessfähigkeit oder ob festgesetzte Maße in der Zukunft vom Sollwert abweichen werden. Syncos kommt bei Groth am häufigsten bei der Erstmusterprüfung, dem Reklamationsmanagement, dem Controlplan und der Fertigungsprüfung zum Einsatz.

Für die Spätschicht kann mit diesem Programm eine Werkerselbst-Freigabe erfolgen. Der Mitarbeiter wird anhand von Bildern Schritt für Schritt auf alle wichtigen Merkmale eines Produktes aufmerksam gemacht und kann auch ohne anwesende Ansprechpartner autark arbeiten.

Für Anfang 2016 ist geplant, die Informationen auch direkt in der Spritzgießfertigung auf einem Rechner zur Verfügung zu stellen.