Mit dem BOBBY CAR an den Start

GROTH hat junge Tüftler unterstützt!

Bobby Car, Solarmodul, Motor und elektronischer Regler: Aus diesen Bestandteilen haben zwei Schülerteams der Gemeinschaftsschule Kalletal ein renntaugliches Gefährt zusammengebaut und damit am 14. Bobby Car Solar Cup teilgenommen. Ziel des Wettbewerbs, der vom VDI OWL und der Agentur für Arbeit veranstaltet wird, ist es, junge Menschen auf spielerische Weise an Ingenieurberufe heranzuführen. Das Besondere daran: Beim Bau des von der Sonnenenergie betriebenen Bobby Cars werden die Schüler von Unternehmen unterstützt – in Kalletal-Hohenhausen waren dies u.a. die Firma MEYRA und die Firma Claus Groth. Sie stellte den Nachwuchsingenieuren einen Raum, Werkzeug und Material zur Verfügung. Außerdem standen Groth-Mitarbeiter den jungen Tüftlern eines Teams mit Rat und Tat zur Seite. Auf dem Gelände der Bielefelder Stadtwerke traten mehr als 20 Teams aus der Region am 3. September zum Wettkampf an, lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und mussten einen Hindernis-Parcours bewältigen. Für die Kalletaler Schüler, die ihren Bobby Car bei der Firma Claus Groth konstruiert haben, gab es dabei eine Auszeichnung: Sie belegten den 1. Platz im Fotowettbewerb. Herzlichen Glückwunsch!