Einführung eines Energieeffizienzsystems

Die Herstellung unserer Produkte ist sehr energieintensiv – Hauptschwerpunkt für den hohen Energieverbrauch ist das Schmelzen der Kunststoffmasse und verfahren der Spritzgießwerkzeuge.

Aufgrund des hohen Energieverbrauchs für unsere Produktherstellung kontrollieren wir mit unserer Energiepolitik unsere energiebezogenen Leistung um:

  • unnötigen Kostenaufwand zu vermeiden
  • die Wirtschaftlichkeit, Produktivität und Arbeitsbedingungen zu verbessern
  • die Umwelt zu schützen
  • die Verfügbarkeit fossiler Energieträger für nützliche Zwecke zu verlängern
  • Energie wirtschaftlich, sinnvoll und effizient einzusetzen / zu nutzen

Das Energiemanagementsystem umfasst alle Maßnahmen, um einen minimalen Energieverbrauch sicherzustellen. Es dient der systematischen Erfassung aller relevanten Energieströme, um entsprechende Investitionen zur Verbesserung der Energieeffizienz zu bewerten und durchzuführen. Es soll Einfluss nehmen auf die Gestaltung der Informations- und Organisationsstruktur, die Energiepolitik des Unternehmens, die Planung, den Betrieb der Anlagen, die Kontrollen und Korrekturen.

Folgende Ziele sollen langfristig erreicht werden:

  • Kostenreduzierung
  • Schwachstellen beseitigen und Einsparpotenziale nutzen
  • Ressourceneffizienz im Bereich der Energieträger
  • Positive Außendarstellung der Energie- und Klimapolitik
  • Einhaltung der gesetzlichen Forderungen
  • Nutzen der gesetzlichen Erleichterungen