Wir lassen Sonne ins System

Die Kunststoffproduktion ist mit einem hohen Energieverbrauch verbunden. Groth ist sich dieser Problematik bewusst und möchte in Fragen der Energieeffizienz neue Wege gehen. Unser Energiemanagementsystem umfasst alle Maßnahmen, die einen möglichst geringen Stromverbrauch sicherstellen:  Es dient der systematischen Erfassung aller relevanten Energieströme um entsprechende Investitionen zur Verbesserung der Energieeffizienz zu bewerten und durchführen zu können.

Sie haben vor Kurzem eine neue Photovoltaik-Anlage auf dem Firmengelände in Betrieb genommen. Wie kam es zu dem Entschluss, die Anlage zu installieren?

Unser Ziel war es natürlich, mit der Anlage Energie einzusparen. Aber wir wollten die erzeugte Energie nicht einfach ins Netz einspeisen, sondern wir möchten auch gezielt dazu beitragen, dass der Energieverbrauch hier an unserem Standort sinkt. Deshalb haben wir die Anlage so angelegt, dass der produzierte Strom zu 80% in unserem eigenen Netz verbraucht wird.

Im Februar 2014 wurde die erste Spritzgieß­maschine mit BluePower Servo Drive Technology von KraussMaffei in Betrieb genommen. Wo liegen hier die Vorteile im Vergleich zu anderen Anbietern? 

Auch hier stand die Einsparung von Energie im Fokus. Wir haben uns für die Anlage entschieden, weil durch die Antriebsleistung die verbrauchte Energie um 30% und mehr gesenkt werden kann. Die Drehzahl der Hydraulikpumpe der Spritzgießmaschine wird stets dem tatsächlichen Bedarf angepasst, was bei herkömmlichen Maschinen nicht der Fall ist. Und das bringt darüber hinaus noch Vorteile im Bereich der Lärmemission, die bei uns deutlich zurückgegangen ist. In der Zukunft werden wir daher alle Maschinen nach und nach austauschen.

Plant Groth noch weitere Schritte zur Energieeinsparung?

Unsere firmeneigene Energieeffizienz ist kürzlich auditiert worden für das Energieeffizienzsystem des Bundesministeriums für Wirtschaft, der sogenannten Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV).
Dadurch sind wir verpflichtet, jährlich bestimmte Maßnahmen zur Energieeinsparung durchzuführen. Hierfür sind wir gerade dabei, alle Energieverbrauche aufzunehmen, zu klassifizieren und zu untersuchen. So können wir dann feststellen, wo eine Energieeinsparung am sinnvollsten ist und entsprechende Schritte einleiten und diese kontinuierlich fortsetzen.